Der Ideenprozess zum neuen Stadtteil Grasbrook am Südufer der Elbe hat begonnen.

Nach dem ersten öffentlichen Auftakt am 1. Juni laden die HafenCity Hamburg GmbH und die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen Sie herzlich ein, in den kommenden vier „Grasbrook Werkstätten“ mit uns die künftige Entwicklung des neuen Stadtteils zu diskutieren und aktiv Ihre Ideen einzubringen.


1.

Grasbrook Werkstatt

am Mittwoch, den 05. Dezember 2018
von 18:00- 21:00 Uhr
in der Immanuelkirche Veddel und dem Café Nova
Wilhelmsburger Strasse 73
20539 Hamburg

In der ersten Grasbrook Werkstatt am 5. Dezember 2018 zum Thema „Der neue Stadtteil und seine Nachbarn“ wollen wir gemeinsam ausloten, wie sich der neue Stadtteil in seine Hamburger Nachbarschaften einfügen kann, welchen Wohnungsmix er haben sollte und wie eine lebendige Nachbarschaft in einem neu entstehenden Stadtviertel entsteht.

Nach einführenden Worten von Frau Dr. Dorothee Stapelfeldt, Senatorin der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, sowie Herrn Prof. Jürgen Bruns-Berentelg, Vorsitzender der Geschäftsführung der HafenCity Hamburg GmbH, zum Stand der Ausgangsüberlegungen werden die Themen in einer Gesprächsrunde mit Frau Prof. Ingrid Breckner, Professorin für Stadtsoziologie an der HafenCity Universität Hamburg (HCU), und Vertreterinnen und Vertretern aus den Stadtteilen vertieft.

Anschließend ist Ihr Interesse gefragt, an verschiedenen Thementischen Ideen für eine gute Nachbarschaft zu erarbeiten. Oberbaudirektor Franz-Josef Höing wird am Ende die verschiedenen Perspektiven zusammenfassen und einen Ausblick geben.

Jetzt mitmachen!
Online-Beteiligung Grasbrook

Bringen Sie bis zum 24. Februar 2019 Ihre Ideen zum neuen Stadtteil ein. Auf einer interaktiven Karte können Sie eigene Beiträge verfassen und Beiträge anderer Nutzer kommentieren, sowie parallel an einer Umfrage teilnehmen.

Die weiteren Grasbrook Werkstätten widmen sich folgenden Themen:

2. Zukunft Arbeit und Innovation:
21. Januar 2018, ab 18:30 Uhr

3. Grasbrook bauen – Freiräume gestalten:
07. Februar 2019, ab 18:00 Uhr

4. Grasbrook nachhaltig und mobil:
20. Februar 2019, ab 18:00 Uhr

Die Ergebnisse des gesamten Ideenprozesses, der aus Fach- und Bürgerperspektiven sowie aus den Beiträgen der begleitenden Online-Beteiligung besteht, fließen schließlich in den Wettbewerblichen Dialog ein, der im kommenden Jahr zum städtebaulichen und freiraumplanerischen Gestaltungsentwurf des Stadtteils führen wird.

Der Grasbrook heute: Eine Bestandsaufnahme im Mai 2018

Downloads